Projektdatenbank
1 Treffer mit Ihren Kriterien:

1/1
Anpfiff fürs Lesen
 
Niedersächsicher Fußballverband e.V.
Schillerstrasse 4
30890 Barsinghausen
Tel.:05105/75-164
E-Mail:mdemann@nfv.de
Internet:http://www.nfv.de
Ansprechpartner
Marion Demann
Projektleiterin
Kurzbeschreibung

Die gegenwärtige gesellschaftliche Entwicklung zeigt, dass viele Kinder und Jugendliche trotz Schulbesuch kein ausreichendes Bildungsniveau erreichen. In Deutschland verlassen jedes Jahr mehr als 65.000 Jugendliche die Schule ohne Abschluss (Quelle: Bildungsbericht 2010 von Bund und Ländern) – ca. ein Fünftel der 15-jährigen Jugendlichen können nicht richtig lesen und schreiben und haben daher große Schwierigkeiten, am kulturellen Leben teilzunehmen und einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz zu finden.


Lese- und Sprachkompetenzen sind Basisqualifikationen für ein lebenslanges Lernen. Kinder und Jugendliche, die gut und gerne lesen, haben bessere Chancen in unserem Bildungssystem und damit verbunden auch zur gesellschaftlichen Teilhabe.


Studien belegen, dass bereits im Grundschulalter speziell bei Jungen die Lust am Lesen stetig nachlässt.


Der Niedersächsische Fußballverband möchte mit "Anpfiff fürs Lesen" als besondere Lesemotivation und Anreiz die Fußball-Begeisterung von Jungen mit und ohne Migrationshintergrund und aus unterschiedlichen sozialen Umfeldern bereits frühzeitig aufgreifen -> Grundschule 3. und 4. Klasse <- und sie mit der für viele weniger attraktiven Beschäftigung des Lesens verbinden. Durch die Verknüpfung von Fußball- und Lesespielen soll sowohl die Freude am Sport/Fußball als auch am Lesen geweckt und gefördert werden.    


                                                 




 
Land Niedersachsen  
Region Überregionales Angebot  
Zielgruppe junge Menschen mit Migrationshintergrund, Kinder, männlich, sozial benachteiligte junge Menschen  
Angebotsart Fachübergreifendes Angebot, Sportangebot  
Sportart Fußball  
Veranstalter Fachverbände  
Kooperationspartner Schulen, Sportvereine  
Durchführungszeitraum 01.01.2015 bis 31.12.2017